„Technische Aufsicht“ als Senior Projektmanagement öffentliche Maßnahmen (d/m/w) (gemäß Drucksache 20/6208 Kostenstabiles Bauen)

Jobbeschreibung

Die HafenCity Hamburg GmbH ist als städtisches Unternehmen verantwortlich für das
Management der großen Stadtentwicklungsvorhaben HafenCity, Grasbrook, Billebogen und
Science City Hamburg Bahrenfeld. Mit der HafenCity und dem benachbarten Grasbrook, einer
der größten innerstädtischen Entwicklungsräume Europas, entstehen auf über 220 Hektar
völlig neue maßstabssetzende Innovationsstadtteile mit einem urbanen und maritimen Mix
aus Dienstleistungen, Wohnen, Bildung, Freizeit, Einzelhandel, Kultur und Gewerbe. Mit dem
95 Hektar großen Stadtentwicklungsraum Billebogen werden in einem zentral gelegenen und
heterogen genutzten Umfeld schwerpunktmäßig neuartige urbane Gewerbe- und
Dienstleistungsareale für innovative Produktion und Dienstleistungen realisiert. Mit der in
Vorbereitung befindlichen Science City Hamburg Bahrenfeld entsteht in Anknüpfung an das
vorhandene Wissenschaftscluster aus DESY und Universitätscampus ein urbanes Quartier mit
wissenschaftsorientierten öffentlichen Nutzungen, Unternehmensstandorten, Wohnen und
weiteren Dienstleistungen.

Stellenanforderungen

Mit der Drucksache 20/6208 hat der Hamburger Senat bei der Planung und Durchführung öffentlicher Baumaßnahmen eine Technische Aufsichtsinstanz eingeführt. Der Technischen Aufsichtsinstanz obliegt die Prüfung und Genehmigung der Planungsunterlagen, Kostenschätzungen und haushaltsrechtlichen Unterlagen. Sie ist eine von den Planungs- und Entwurfsstellen unabhängige Prüfinstanz, die im Wesentlichen folgende Inhalte der o. g. Unterlagen prüft:

  • Einhaltung bzw. Erfüllung der aktuellen planerischen Rahmenbedingungen,
  • Untersuchung funktionaler und technischer Alternativen, 
  • Vollständigkeit,
  • Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit,
  • Übereinstimmung mit den Zielsetzungen und Aufgabenstellungen der Bedarfsträger bzw. des Senats und der Bürgerschaft sowie den Behörden-, Amts- oder Geschäftsleitungen,
  • Einfügen in das Gesamtkonzept und Zweckmäßigkeit nach Art und Umfang
  • Beauftragung und Führung von Dienstleister:innen zur Zweckerfüllung der Technischen Aufsicht
  • Berichtswesen an die Geschäftsleitung
  • Aufbereitung von Informationen für andere Unternehmensbereiche (z.B. Controlling, Kommunikation)


Hinweis: Die vollständige Drucksache 20/6208 Kostenstabiles Bauen ist erhältlich in der Parlamentsdatenbank Hamburg (https://www.buergerschaft-hh.de/parldok/dokumentennummer, Wahl-periode 20; Dokumentennummer 6208)


Für diese Position bringen Sie mit

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing., M.Sc.) des Bauingenieurwesens, der Landschaftsplanung, bauorientiertes Finanzwesen/Controlling oder Verwaltungstätigkeit in der baulichen Daseinsvorsorge oder Instandhaltung
  • Hohe Bereitschaft, sich in das Thema der Technischen Aufsicht auch jenseits eigener Vorkenntnisse einzuarbeiten
  • Analytisches, strukturiertes und konzeptionelles Denken, gute technische Kenntnisse, schnelles und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • Aufbau von Prozessabläufen der Technischen Aufsicht
  • Selbstständige Arbeitsweise bei klarer Teameinbindung und -orientierung


Ihre Vorteile

  • Einen modernen Arbeitsplatz in der HafenCity in Hamburg
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein leistungsgerechtes Gehaltsniveau und attraktive Konditionen
  • Ein gutes und wertschätzendes Arbeitsklima in einem freundlichen und motivierten Team
  • Zuschuss zum HVV-Ticket und UrbanSportsClub sowie Nutzung des Angebots JobRad

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freut sich Juliane Bison auf Ihren Lebenslauf mit Gehaltsvorstellung und dazugehörigen Zeugnissen. Unter 040-37472618 beantwortet sie Ihnen gern noch offene Fragen. Absolute Diskretion sichern wir Ihnen zu.

Bitte klicken Sie auf den untenstehenden Bewerbungsbutton, um zum Bewerbungsformular zu gelangen.